Vortrag zur Zeitenwende


Teil 1: ZEITENLAUF – Zeitenwende, die neue Zeit

Der Lauf der Zeit durch Jahrhunderte, Jahrtausende, eingeschrieben in den Sternen, hat den Menschen schon immer fasziniert. Das Konzept Zeit wird in verschiedenen Kulturen unterschiedlich wahrgenommen, einmal als unendlicher immer wiederkehrender Zyklus oder aber linear, mit Anfang und Ende. Ein Zeitenende ist am 21.12.2012 vorübergegangen, viel wurde dazu geschrieben, Ängste aufgebaut, der Weltuntergang erwartet. Geschehen ist nichts – oder doch? Und wenn ja was? Warum? Gudrun Olessak versucht, diese Fragen zu beantworten und entwirft ein faszinierendes Zeit-Raum-Kultur-Kontinuum, in das wir alle eingebunden waren und sind und, mündend in der neuen Zeit, sein werden.

 

Bitte beachten: Mit dem Start eines der unten stehenden Videos verbinden Sie sich direkt mit www.youtube.com., betrieben von Google. Sie erklären sich mit dem Videostart damit einverstanden, dass Ihre persönlichen Daten an Youtube übermittelt werden. Es gilt dann die Datenschutzrichtlinie von Google / Youtube, siehe auch meine Datenschutzerklärung.

 

 

Teil 2: Die neue Zeit zeigt sich..das Licht kehrt zurück in die Kathedrale Notre Dame de Chartres

Die Zeitenwende ist vollzogen, und die neue Zeit manifestiert sich bereits in den großen Energiezentren Europas, z.B. in der Kathedrale Notre Dame de Chartres. Begleiten Sie Gudrun Olessak auf ihrer Zeitreise in die Zukunft.

 

Videos aufgenommen im Verband für Radiästhesie und Geobiologie, 1160 Wien, Koppstrasse 89-93/3/2. Kamera u. Schnitt: Roman Pollak | r.pollak@gmx.at.